Müller Benolpe
© Martin Müller Das Copyright für alle hier ver- öffentlichten Bilder liegt bei mir
Wanderungen rund um Benolpe
Durch den Breitenbruch, hier musst du allerdings zweimal querfeldein. Länge: 6,6 km HM: 162 Dauer: 1:40 Std.
Wo der Chef in seiner Freizeit so rum läuft
Benolper Acht, eine längere Strecke, an Silberg und der Litfequelle vorbei. Im Sommer und im Winter, bei Schnee zu empfehlen. Länge 15,7 km HM: 330 Dauer: 3:10
Rund um den Muttergottesberg (Waare), die Grotte kennt jeder Benolper, allen anderen ist dieser Platz zu empfehlen. Länge 10,4 km HM: 250 Dauer: 2:15
Um die Haardt, einer meiner Lieblingsstrecken, die kleine Schleife um die Haardt könnt ihr fortlassen. Länge 8,4 km HM: 191 Dauer: 1:45 (im Internet findet man auch den falschen Namen Hardt)
Durch die Rimmert, eigentlich meine Standard Laufstrecke, die GPX Uhr misst deutlich mehr km Länge 12,5 km HM: 254 Dauer: 2:25 (beim joggen 1:10)
Eine Variante im Breitenbruch, wenn km in der Wochenabrechnung fehlen. Länge 7,8 km HM: 154 Dauer: 1:40
Meine erste lange Strecke über die Mark zum Hohen Wald, runter nach Litfeld, längst Silberg und die Quelle zurück über das Wolfshorn. Länge 29,5 km HM: 605 Dauer: 3:00 - 3:15
Die gefühlt leichtere Strecke, Wolfshorn, Rahrbacher Höhe, Grevenstein, Fahlenscheid, um den Welsperich und übers Kreuz heim. Länge 30,5 km HM: 602 Dauer: 3:00
Der Würstchenweg, hat seinen Namen von einem Unterstand gebaut mit Hilfe von Würstchendosen. Länge 9,9 km HM: 242 Dauer: 2:00
Nun ist es etwas mehr als ein Jahr her das mich die Diagnose „Thrombose in der tiefen Beinvene“ aus meiner Marathon Vorbereitung riss. Zwölf Wochen keine sportlichen Aktivitäten, Spazierengehen war erlaubt und damit Abwechslung bei den Strecken gefragt. Damals hatte ich die Idee die Strecken festzuhalten, hier nun meine Lieblingsstrecken. Mit der Zeit erweitere ich die Seite mit Strecken die wir (der Chef und die Chefin) ab und zu gehen.
Zur Mark, einige Höhenmeter aber zu empfehlen. Geht auch etwas langsamer. Länge 8,2 km HM: 234 Dauer: 1:30